Menschen mit einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung wie Autismus benötigen besondere Aufmerksamkeit. Wer regelmäßigen Kontakt zu einer Person mit ASS hat, kennt die Herausforderungen des alltäglichen Lebens, die damit verbunden sein können. Oft werden Unterstützung und Ratschläge von außen benötigt. Aber nicht immer ist es möglich, Einzelgespräche und eine persönliche Beratung von Experten zu erhalten, weil Sie eventuell weit weg von den großen Städten wohnen, wo die meisten Spezialisten zu finden sind. Wir lassen Sie nicht allein, wenn Sie Hilfe im Umgang mit Ihrem Kind oder einer zu betreuenden Person mit Autismus-Spektrum-Störung brauchen. Bei Pyramid bieten wir Ihnen auch aus der Entfernung fachkundige und individuelle Unterstützung. Ob als Angehörige, Angehöriger oder Fachkraft für Autismus, Sie können unsere Spezialisten und Spezialistinnen jederzeit kontaktieren, wenn Sie den Wunsch nach Hilfe verspüren.

 

Hilfe für alle, die Berührungspunkte mit Autismus-Betroffenen haben

Wir unterstützen Familien, Teams und Organisationen, die weit von unseren Standorten entfernt sind und dennoch mehr über das Picture Exchange Communication System (PECS), den Pyramid-Ansatz und weitere Hilfen für Menschen mit Autismus erfahren möchten.

Dieser Remote-Service ist in verschiedenen Arten erhältlich: entweder in Form eines Live-Video-Streams über das Internet, per Telefon oder durch Feedback zu eingereichten Videos. Unser Ziel ist es, auf Ihre individuelle Situation und besondere Herausforderung einzugehen und Ihnen anwendbare Tipps und Ratschläge zu geben. Unser Beratungsangebot richtet sich an eine breite Zielgruppe, einschließlich Eltern von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung, Lehrkräfte, die Unterstützung im Umgang mit einer Schülerin oder einem Schüler benötigen, sowie andere Angehörige autistischer Menschen. Selbst Therapeuten und Therapeutinnen können von unseren Dienstleistungen profitieren.

 

 

REMOTE-SUPPORT: IHRE OPTIONEN FÜR DIE AUTISMUS-HILFE ZU HAUSE

Live-Remote-Consultation über das Internet

Wir sind für Sie da, wenn Sie Hilfe im Umgang mit Ihrem Kind mit Autismus brauchen. Dank unseres Distanzservices sind wir jederzeit von zu Hause, dem Klassenzimmer oder von unterwegs für Sie erreichbar. Eine Fachkraft wird sich Ihrem Anliegen schnellstmöglich annehmen, sodass wir unverzüglich auf Ihre Situation eingehen können. Zudem erhalten Sie umgehend qualifiziertes Feedback sowie Hilfestellung im Umgang mit Autismus. Unser Angebot passt sich stets Ihren Bedürfnissen an, sodass unsere Supervision sowohl einmalig als auch in regelmäßig wiederkehrenden Abständen erfolgen kann. Zusammen mit Ihnen entwickeln wir das beste Vorgehen für Ihren individuellen Fall.

Bei der Remote-Consultation können Sie folgende Optionen in Anspruch nehmen:

  • Lernen Sie, wie Sie Lektionen und alltägliche Aktivitäten anschaulich gestalten und durchführen können.
  • Stellen Sie Fragen und besprechen Sie Probleme zum Finden von Lösungen.
  • Erhalten Sie situationsspezifisches Feedback.
  • Wir stellen Ihnen und Ihrem Team ein passendes Konzept zusammen.
  • Nutzen Sie unsere Hilfe, um datenbasierte Entscheidungen für Ihre Schülerinnen und Schüler mit Autismus-Spektrum-Störung oder ähnlichen Beeinträchtigungen zu treffen.
  • Erhalten Sie eine schriftliche Zusammenfassung der Empfehlungen, die besprochen wurden.

LIVE-CONSULTATION PER TELEFON

Unsere Telefon-Konsultation richtet sich insbesondere an Fachleute sowie Eltern von Menschen mit Entwicklungsverzögerungen oder Autismus. Wenn Sie Fragen zum Pyramid-Ansatz haben oder kurzfristig Hilfe im Umgang mit dem Picture Exchange Communication System (PECS) benötigen, unterstützen wir Sie gern telefonisch.

Bitte beachten Sie, dass die Telefon-Konsultation ein rein akustischer Kommunikationsweg ist. Um auf bestimmte Aktivitäten und Lektionen detailliert einzugehen, empfehlen wir eine Live-Konsultation über das Internet. Die Telefon-Konsultation eignet sich jedoch optimal für allgemeine Fragen und Supervision. Ob Sie kurzfristig einzelne Anliegen besprechen möchten oder regelmäßig ausgiebige Hilfe im Bereich des Autismus und der Entwicklungsverzögerungen benötigen – wir nehmen uns gern Zeit für Sie.

Für spezifischere Fragen im Lernbereich kann die telefonische Konsultation mit der Einreichung von Videos kombiniert werden. Wenn es sich um einen fortlaufenden Dienst handelt, werden am Ende jeder Konsultation eine kurze Zusammenfassung des Gesprächs und Empfehlungen gegeben.

VIDEOEINREICHUNG ZUR HILFE BEI AUTISMUS

Wenn es Ihnen aus diversen Gründen nicht möglich ist, eine persönliche Konsultation vor Ort oder in einem unserer anderen Eins-zu-eins-Formate wahrzunehmen, bieten wir Ihnen eine alternative Unterstützung an: die Video-Supervision. Senden Sie uns einfach eine Videoaufnahme mit Ihren Fragen und Problemstellungen, um Hilfe für den Umgang mit einem Autismus-Betroffenen zu erhalten. Unsere erfahrenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden das Material sorgfältig begutachten und detailliert darauf eingehen. Sie erhalten von uns eine umfassende schriftliche Rückmeldung per E-Mail, die sowohl Feedback als auch Empfehlungen zur Lösung der bestehenden Probleme enthält.

Wir hoffen, Ihnen auf diese Weise eine wertvolle Unterstützung im Umgang mit Ihrem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung bieten zu können. Wenn Sie Hilfe benötigen, stehen unsere Experten und Expertinnen Ihnen gern zur Seite.

Fünf Tipps – Hilfe im Umgang mit Autismus beim Kind

Geduld: Gerade autistische Kinder benötigen häufig länger zum Lernen neuer Dinge oder zur Gewöhnung an neue Abläufe. Versuchen Sie es mit kleinen Schritten und denken Sie daran, dass Druckaufbau meist zum Gegenteil der gewünschten Wirkung führt.

Ruhige Umgebung schaffen: Kinder mit ASS fühlen sich in einer lauten und reizüberfluteten Umgebung schnell überfordert. Schaffen Sie eine Atmosphäre, in der sich Ihr Kind sicher fühlt. Vermeiden Sie Lärm, zu viel Licht und Ablenkung.

Struktur: Feste Routinen und Regeln sind besonders hilfreich für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Bestimmt haben Sie diesen Tipp bereits häufiger gehört. Seine Umsetzung zahlt sich auch meistens aus: Ständig gleiche Abläufe sorgen für ein sicheres Gefühl und weniger Stress.

Andere Kinder einweihen: Aufklärung ist das A und O. Sprechen Sie mit Geschwisterkindern oder Mitschülern sowie Mitschülerinnen darüber, was Autismus bedeutet. Erklären Sie auf kindgerechte Art und zeigen Sie anhand von Beispielen, wieso sich die betroffene Person entsprechend verhält. Das hilft den Kindern zu verstehen und sich empathisch zu verhalten.

Soziale Kontakte stärken: Oftmals fällt es Menschen mit ASS schwer, soziale Bindungen aufzubauen. Versuchen Sie als Elternteil, Lehrer oder Lehrerin beziehungsweise Betreuungsperson zu vermitteln. Zeigen Sie den Betroffenen einen angemessenen Umgang mit Gleichaltrigen und fördern Sie das Verständnis auf beiden Seiten.

Umgang mit Autismus: Hilfe durch Distanz-Konsultation oder Fortbildungen

Das alltägliche Bewältigen dieser Situationen und was mit ihnen einhergeht, ist auch für Erwachsene nicht einfach zu meistern. Häufig kommen Unsicherheiten gegenüber Menschen mit Autismus auf. Deshalb stehen wir Ihnen gern mit fachkundiger Hilfe und viel Empathie zur Seite. Werfen Sie auch einen Blick auf unser Fortbildungs-Angebot. Wir bieten verschiedene Kurse zum Thema PECS und zum Umgang mit Menschen mit Autismus und auch anderen Kommunikations- und Entwicklungsstörungen an. Diese Schulungen bieten wir in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich an. Aber nicht nur vor Ort, sondern auch über das Internet bieten wir Schulungen an.

Wenn Sie Fragen zu den Fortbildungen haben oder das Angebot der Fernberatung in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail, Telefon oder Online-Kontaktformular.