Für viele Eltern und Fachkräfte ist es wichtig zu verstehen, was Autismus ist, und die vorhandenen Tools und Ansätze zu kennen, die besonders empfohlen werden. Während dieses Workshops haben die Teilnehmer eine bessere Vorstellung von den Besonderheiten von Kindern mit ASD. Sie können die Ansätze, die sie mit ihren Kindern / Schülern / Bewohnern einsetzen möchten, besser auswählen. Bitte beachten Sie: Die Information über die verschiedenen Ansätze (TEACCH, ABA, PECS, MAKATON usw.) ist kein Training, sondern eine Definition dieser.

Was Sie lernen werden

  • Definition der Autismus-Spektrum-Störung
  • Frühwarnzeichen
  • Epidemiologische Daten
  • Besonderheiten und damit verbundene Störungen
  • Kognitive Störungen
  • Besonderheiten in der Kommunikation und in sozialen Interaktionen
  • Eingeschränktes Verhalten und eingeschränkte Interessen
  • sensorische, kognitive, motorische Besonderheiten, Komorbiditäten
  • Verhaltens- und Entwicklungbasierte Unterrichtsstrategien
  • Kenntnis des TEACCH-Ansatzes
  • Kenntnis des ABA-Ansatzes
  • Kommunikationsrahmen und -funktionen
  • Kenntnis von ergänzenden / alternativen Kommunikationsprogrammen (DGS, MAKATON, VB Signs, PECS, Talker)
  • Wahl der Kommunikationsmodalität
  • Überblick über PECS
  • Was IST/ IST NICHT PECS
  • Die 9 entscheidenden Kommunikationsfähigkeiten
  • Kommunikations- und ethische Grundsätze: Die Kriterien für den Übergang von PECS zu mündlicher Modalität

Bitte beachten Sie: Sensibilisierung ist kein Training. Kontaktieren Sie uns, um sich in Strategien und Anwendung in Unterstützter Kommunikation zu schulen.

Kursdetails

Zeiten: 9 bis 12:30 Uhr / 3:30 bis 17:00 Uhr

Finden Sie diesen Fortbildungen